Crowdfunding Kampagne in Vorbereitung! Habt Ihr Anregungen?

Geschätzte Lesezeit: Etwa 1 Minute (189 Worte)

_PIC1465
Bild: Hans Grünig (rechts): Erfinder und Produzent des schicken „clevertrailer“. Max Ursin, Initiant und PL des mobilen Energieanhängers. Im Hintergrund: Dres Kehrli vom Hotel Rosenlaui: Unser erster Kunde mit dem einfachen und verständlichen Bedürfnis: Ich will ausschlafen! Dieselgenos abstellen!

Im Juli 2014 wollen wir eine Crowdfunding Kampagne starten für die Finanzierung des „LeiseMelk Next Edition“. Es soll ein noch vielseitiger Anhänger werden als der LeiseMelk vom letzten Jahr. Der LeiseMelk kann dann wirklich alles…

Wir sind auch auf der Namenssuche. Mittlerweile sind wir bei „energieMobil“ gelandet. LeiseMelk schien nicht für alle verständlich. „energieMobil“ ist zwar langweiliger als Name, trifft aber genau, was es ist: mobile Energie.

Einen Entwurf der Crowdfunding Kampagne (noch nicht online) könnt ihr unter Indiegogo sehen.

Ich freue mich auf Euer feedback hier im Blog!!!

  • Wie findet ihr den Namen „energieMobil“? Habt ihr andere Ideen?
  • Was haltet ihr von den Perks? Würdet ihr zulangen?
  • Ist die Preisabstufung richtig? (am meisten Einzahlungen sind wohl bis 150€ zu erwarten).
  • Ist Indiegogo das Richtige, oder soll ich das crowdfunding auf diesem Blog hier lancieren?