Mobile Salzbatteriespeicher:

  • um Diesel- und Benzingeneratoren (quasi) arbeitslos zu machen
  • für moderne Saisonbetriebe ohne Netzanschluss (Alpkäsereien)
  • für Events im Grünen ohne Netzanschluss
  • für Baustellen ohne Netzanschluss
  • wo immer sie Strom brauchen: 9kW/400V und bis zu 28kWh Speicher
  • am Netz arbeitet der Batteriespeicher für ihr Portemonnaie (Eigenverbauch wird optimiert)

 

Salzbatteriespeicher IndieWatt: zu 100% rezyklierbar und sehr umweltfreundlich

  • 9,4 kWh Salzbatterie (Natrium-Nickel-Chlorid) von FZSoNick aus dem Tessin. Robuste Industriebatterie entwickelt für die Telekom-Industrie. Zu Tausenden eingesetzt für Mobilnetz-Antennen. Den IndieWatt kann man mit 9, 18 und auch 24 kWh Speicherkapazität haben.
  • Lebensdauer: >4500 Zyklen bei 80% DOD.
  • 48 Vdc
  • 70% Systemwirkungsgrad zwischen „Strom hinein zu Strom heraus“, der Wechselrichter mit eingerechnet. Vergleichbar mit anderen Batterietechnologien.
  • Betriebstemperatur: 260 Grad Celsius. Die Salzbatterie ist unempfindlich gegenüber hohen und tiefen Aussentemperaturen.
  • Batterie zu 100% rezyklierbar, enthält keine giftigen oder umweltschädigenden Stoffe.

Wechselrichter: Bewährte und hunderttausendfach eingesetzte Leistungselektronik aus den Niederlanden

  • Bidirektionaler Wechselrichter (Laden und Entladen der Salzbatterie)
  • Leistung: 3 x 3 kW = 9 kW (400 V). Kann parallel geschalten werden für bis zu 54 kW Wechselrichter-Leistung.
  • >90% Wirkungsgrad ab 50% Last. Maximaler Wirkungsgrad: 95% (ein Dieselmotor hat 15% Wirkungsgrad bei variabler Last).
  • Kann einzeln (1-phasig) und im Dreierpack (3-phasig) ins Stromnetz zurück speisen (die Salinos leisten maximal 9 kW / 400 V, 3-phasig).
  • Kann ohne Stromnetz 230 V und 400 V, maximal 9 kW 3-phasigen Strom liefern.

Die Steuerung, das Hirn

  • Regelt das Laden und Entladen der Batterie (gibt dem Wechselrichter die richtigen Befehle und „hört“ auf die Batterie).
  • Ist von InnovEnergy auf Eigenverbrauchsoptimierung eingestellt: Nutzt ein Maximum des selbst produzierten Stromes in Ihrem Haus.
  • Kann an individuelle Bedürfnisse angepasst werden, zum Beispiel Einschalten einer Ladestation für Elektroautos bei Solarüberschuss.
  • Die Anlage kann per App von Ihrem Smartphone überwacht und konfiguriert werden.
  • Die Webseite ihrer Anlage erlaubt umfangreiche Analysen wie zum Beispiel Eigenverbrauchsgrad, Solarertrag, Verbrauchswerte im Haus, Momentanwerte und historische Werte bis auf Jahre zurück.

Aber sicher!

  • FI-Schutz 30 mA Typ B (Fehlerstrom-Schutz auch für Gleichstrom)
  • Wechselstrom und Gleichstrom-Sicherungen
  • Keine Fehlmanipulationen möglich
  • Und das Wichtigste: Die Salzbatterie ist unbrennbar! (Im Gegensatz zu anderen Batterietechnologien.)

 

Anwendungsbeispiele und mehr finden Sie unter Salzgeschichten.